Wels-Neustadt.at: Die Plattform & Die Geschäfte & News

News suchen


Volltextsuche:


Was interessiert die Bewohner und Kaufleute der Neustadt sowie Pendler beim Neubau des Parkhauses Bahnhof Wels-Neustadt ?

Das Parkhaus wird östlich an den Zugangs- bzw. Übergangssteg auf der Neustadt-Seite des Welser Bahnhofes gebaut. 266 Meter lang, 17 Meter breit und 12 Meter hoch.

Arbeitsbeginn ist

der 1.7.2017. Zu diesem Zeitpunkt sind noch die derzeit bestehenden Parkflächen benützbar.

Ende Juli 2017 kommen dann die Ersatzparkplätze zum Einsatz. Diese befinden sich in der Gärtnerstraße ab dort, wo sich Gärtnerstraße und Friedhofstraße verzweigen.

14 Tage vor Sperrung der alten Parkplätze werden die Benützer, Pendler informiert mit Hinweistafeln und Flyer.

Die Parkplätze auf der Westseite vom Übergangssteg bleiben übrigens unverändert bestehen. Dorthin werden auch die Ersatzparkplätze für Fahrräder übersiedelt.

Von November 2017 bis April 2018 wird die Gärtnerstraße einseitig gesperrt sein und mittels Ampelregelung einspurig befahrbar sein.

Der Radweg fällt während der Bauarbeiten weg. Die Radfahrer müssen die Gärtnerstraße benützen.

Die Bäume in der Kastanienallee müssen übrigens dem Bau weichen, jedoch nicht alle, wie erklärt wurde. Man kann jedoch für nichts garantieren, denn die Kastanienbäume seien von der Miniermotte befallen. Es wird nach dem Bau eine neue Allee gepflanzt werden.

Die Bauarbeiten sind übrigens im Juli 2018 fertig. Das Parken wird für Bahnkunden gratis sein.

 

Kommentare: Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

WERBUNG

News

Kommentare

Mehr... RSS

Neueste Beiträge

Mehr... RSS

Copyright © 2017 wels-neustadt.at. Design by MGL Internet-Marketing