Wels-Neustadt.at: Die Plattform & Die Geschäfte & News

News suchen


Volltextsuche:


Das „FilmfestiWels 2013“ hat seine Feuertaufe bestanden und bereits am 1. Tag bewiesen, dass es für vier Wochen „Karibik in the City“ bestens gerüstet ist. Zahlreiche engagierte Helfer, begeisterte Freunde von Karibik und Kino und viele Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Handel waren zum Start des heurigen FilmfestiWels auf den Minoritenplatz gekommen und ließen sich am 13. Juni pünktlich um 19 Uhr für einen Abend auf Urlaub in die Südsee schicken.

Pünktlich um 21:45 Uhr bescherte Kopfgeldjäger Dr. Schultz dann auch dem Open-Air Kino im Tarantino-Geniestreich „Django Unchained“ einen würdigen Auftakt.

Exotisches mitten in der City

Und wirklich, wie auf Knopfdruck fühlte man sich in die Karibik versetzt, als die ersten exotischen Cocktails der Welser Gastronomen serviert wurden. Da half alles nichts, außer raus aus den Schuhen, rein in den Liegestuhl, mitten in der City Zehen in den Sand graben, der mitreißenden Musik von TAKE FIVE lauschen und den heißen Sambatänzerinnen zusehen. Girlene Belarmino begeisterte mit ihrer Samba Show und bot damit auch einen Vorgeschmack, auf die kommenden Wochen. Denn von 13. Juni bis 14. Juli verwandelt sich nicht nur der Minoritenplatz in ein kleines karibisches Urlaubsdomizil, sondern auch in ein Open-Air Kino mit den Filmhighlights der letzten Monate komplett in digitaler Form.

Foto oben:  - hinten v.l.n.r.: Vizebürgermeister Peter Lehner, Markus Vacizek (Levinsky), Wels Marketing & Touristik GF Peter Jungreithmair, Obmann Tourismusverband KommR. Helmut Platzer. vorne v.l.n.r.: Kurt Kaufmann (Kreuzbeisl), Renate Griesbaum, Robin Peter (Marlon), Astrid Pöcherstorfer-Wolf (Restaurant Olivi), Patrick Balange (Grande Dame)

Fotostrecke: Die ersten Fotos von der Eröffnung des FilmfestiWels 2013

 

Kategorien: Artikel mit Fotostrecke, Events

Kommentare: Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

WERBUNG

Copyright © 2019 wels-neustadt.at. Design by MGL Internet-Marketing