Wels-Neustadt.at: Die Plattform & Die Geschäfte & News

News suchen


Volltextsuche:


Auf einer Zeitreise durch die Evolution erwarten den Besucher im Aquazoo Schmiding eindrucksvolle Einblicke in die Unterwasserwelt. Seit kurzem ist diese um einige besonders kuriose und imposante Tiere reicher. Sie wurden vom Vivarium Marienhof in der Steiermark das aufgelöst wurde übernommen.

Einer der neuen Bewohner ist zB der Orientalische Flughahn, der mit seinen flügelähnlichen Flossen im Wasser zu schweben scheint. Anders als sein Name vermuten lässt spaziert er jedoch meist auf seinen fingerähnlichen Brustflossen über den Bodengrund wo er auch sein Futter findet. Sein Becken teilt er mit Schaukelfischen und Anglerfischen, die ihrem Namen alle Ehre geben.

Wie die farbenkräftigen Korallen freut sich auch die Seegurke  über das Plankton im Riff, das sie sich mit ihren Tentakeln zufächert.

Mit ihren ca. 10 cm ist sie nämlich noch lange nicht ausgewachsen. Seegurken können bis zu zwei Meter lang werden! Statt eines Skeletts besitzen sie einen Hautmuskelschlauch und mit Saugfüßchen halten Sie sich am Untergrund fest.

Imposante Neuzugänge sind auch die Rotflossenantennenwelse die im Amazonas beheimatet sind. Sie lauern unter Wurzeln und in Höhlen im auf ihre Beute.

So mancher Besucher scheint aber so interessant zu sein, dass sie gerne hervorkommen um ihn sich näher anzusehen.

Der Aquazoo als faszinierendes aber auch informatives Erlebnis für Groß und Klein bei jedem Wetter ist täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

 

Fotos: Zoo Schmiding

 

Kategorien: Allgemein

Kommentare: Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

WERBUNG

News

Kommentare

Mehr...

Neueste Beiträge

Mehr...

Copyright © 2020 wels-neustadt.at. Design by MGL Internet-Marketing