Wels-Neustadt.at: Die Plattform & Die Geschäfte & News

News suchen


Volltextsuche:


Die Vorbereitungen für den Upper Austria Cup 2013 sind voll im Gange. Seit vielen Jahren lädt OÖFVB-Konsulent und Turniergründer Johann Oberndorfer Jugendliche aus der ganzen Welt zu einer sportlichen internationalen Jugendbegegnung nach Wels ein. Attraktive Spiele, spannende Spielszenen, tausende Tore und Fair Play dominieren das Geschehen am Spielfeld. Zusätzlich stehen ein attraktives Rahmenprogramm, das Kennenlernen fremder Religionen, Sitten und Kulturen, neue internationale Freundschaften und viel Spaß beim größten österreichischen Fußball-Event im Vordergrund.

Für heuer hat man gleich zwei Showacts eingeladen. Zum Einen Katiuska McLean mit ihrer Band die zur Eröffnungsfeier des Upper Austria Cups die Bühne rocken wird und zum Anderen den Teenie-Star und DSDS-Teilnehmer Erwin Kintop, der gleich zwei mal auf der großen Bühne am Stadtplatz in Wels auftreten wird.

Eine „Champions League“ für Fußballtalente
Der UAC findet vom 08. bis 13. Juli 2013 auch heuer mit Unterstützung vom Land OÖ, der Stadt Wels, den Welser Fußballvereinen und zahlreicher freiwilliger Helfer zum 28. Mal in Wels und Wels-Umgebung statt. Dieses Turnier hat sich in den vielen Jahren seines Bestehens international einen sehr guten Ruf gemacht. Zahlreiche ehemalige Teilnehmer spielten bzw. spielen heute teilweise in den höchsten Spielklassen und Auswahlteams ihrer Länder.

Unter dem Motto "Fußball verbindet Menschen und Kulturen" spielen ca. 900 Fußballtalente aus aller Welt um die begehrte Siegestrophäe.

15 teilnehmende Nationen trotz neuer Herzklappe
Sie kommen aus Senegal, Gambia, Chile, Venezuela, Mexiko, Ägypten, Rumänien, Slowenien, Bosnien-Herzegowina, Russland, Italien, Malta, Schweiz und natürlich Österreich.

Der Organisationsstress wurde dem 74-jährigen Turnierdirektor Johann Oberndorfer heuer aber zuviel. Mit Herzschmerzen ging es ins AKH Linz zur Routineuntersuchung, die schlussendlich mit einer sofortigen Einweisung und anschließender Herzoperation endete. Bereits während seines REHA-Aufenthalts in Bad Hall pflegte er von dort aus nicht nur seinen Gesundheitsfortschritt sondern auch seine weltweiten Kontakte. Mit Hilfe von Ex-Kicker (WSC Hertha Wels) und Marketingexperte Günter Trappmair, der kurzfristig einige wichtige Agenden des Turniergründers übernahm, gelang es trotz der sehr kurzen Vorbereitungszeit über 50 Teams aus 15 Nationen nach Oberösterreich zu holen.

 

Kategorien: Events

Tags: Event

Kommentare: Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

WERBUNG

News

Kommentare

Mehr...

Neueste Beiträge

Mehr...

Copyright © 2020 wels-neustadt.at. Design by MGL Internet-Marketing