Wels-Neustadt.at: Die Plattform & Die Geschäfte & News

News suchen


Volltextsuche:


Artikel 1 bis 10 von 42

Kinder reagieren viel öfter als Erwachsene auf Erreger wie Bakterien und Viren. 7 „grippale“ Infektionen im Jahr sind aber durchaus normal, auch die begleitenden hohen Fieberschübe gehören zu einem mühsamen Lernprozess jedes jungen Organismus. Langsam lernt der Körper durch ständige Kontakte mit den krank-machenden Erregern, mit diesen schließlich fertig zu werden. Abwehrkräfte (=Immunität) entstehen nur in der Auseinandersetzung mit diesen winzigen Feinden des menschlichen Organismus. Werden kleine Kinder gegen Bakterien und Viren abgeschirmt, folgen später un-weigerlich die viel schwerer verlaufenden… Weiter...

 

Heilpflanzen, die beruhigen

Ängste, seelische Tiefs und Schlafstörungen sind ungemein belastend. Unbehandelt können diese Probleme immer stärker werden. Lesen Sie, welche Pflanzen Ihnen helfen können. 

Pflanzliche Schlafmittel wie Baldrian, Hopfen, Passionsblume oder Melisse wirken auf die sanfte Art: Sie lassen den überreizten Organismus zur Ruhe kommen. Wer vor Sorgen oder Stress nicht einschlafen kann, dem helfen sie, seine Gedanken zu sammeln und abzuschalten. Das fördert die Schlafbereitschaft.

Pflanzliche Einschlafhilfen: die sanfte Alternative

Die pflanzlichen… Weiter...

 

So bleiben Ihre Nebenhöhlen frei

Sie versorgen die Nase mit Schleim und bilden einen Resonanzraum für die Stimme. Zu spüren bekommen wir unsere Nebenhöhlen nur, wenn sie verstopft sind.

Gewöhnlich merken wir nichts von den Hohlräumen hinter unserem Gesicht. Das ändert sich allerdings, wenn sich die Verbindungsgänge zwischen den Kammern und der Nasenhöhle verstopfen. Besonders in den Wintermonaten zählen Nebenhöhlen-Entzündungen zu den häufigsten Erkrankungen. Meist folgen sie einem harmlosen Schnupfen. Typische Beschwerden sind Gesichts- und Kopfschmerzen, die… Weiter...

 

Wie Sie Ihre Lippen schützen, was hinter eingerissenen Mundwinkeln stecken kann und was gegen Lippenbläschen hilft

Die Haut der Lippen ist sehr dünn und empfindlich. So dünn, dass die Blutgefäße durchscheinen und den Lippen ihre rosarote Farbe geben. Die Lippenhaut enthält weder Schweißdrüsen noch Talgdrüsen, die die Hautoberfläche mit Fett und Feuchtigkeit versorgen können. Sie trocknet deshalb schneller aus und wird rissig. Die Lippen brauchen besondere Pflege und Schutz gegen äußere Reize.

Problem: Rissige Lippen
Im Winter, wenn die… Weiter...

 

Die Mehrheit der Frauen und auch immer mehr Männer fühlen sich in ihrer Haut nicht wohl. Sie klagen darüber, dass ihre sensible Hülle juckt, spannt und schnell gereizt reagiert. So vermeiden Sie unnötige Irritationen.

„Meine Haut verträgt einfach nichts. Ich weiß gar nicht mehr, was ich noch machen soll!” Solche Klagen hören Apotheker und Hautärzte immer öfter. Rund 50 bis 60 Prozent der deutschen Frauen und zunehmend auch Männer bezeichnen ihre Haut als empfindlich, geben an, dass sie juckt, spannt, brennt und auf unterschiedliche Umwelteinflüsse gereizt reagiert. Ob kalter Wind, warmes… Weiter...

 

Die gute Nachricht zuerst: Schwere Magenerkrankungen wie Geschwüre oder Magenkrebs werden immer seltener. Die schlechte: Leichte Magenbeschwerden wie Sodbrennen haben deutlich zugenommen.

In den vergangenen 20 Jahren beobachten wir beim Sodbrennen eine Zunahme um den Faktor zehn. Was genau für die Zunahme verantwortlich ist, lässt sich schwer sagen.

Viele Patienten sind heute besser darüber informiert, dass sich hinter den Beschwerden auch ernste Erkrankungen verbergen können, und gehen deshalb eher wegen Magenproblemen zum Arzt. Ein positiver Trend, denn bei chronischen Beschwerden gibt nur eine Magenspiegelung dem Arzt und… Weiter...

 

Gefäßverkalkung beeinträchtigt Messung
Fehler bei der Anwendung von Geräten zur Blutdruckselbstmessung sind häufig, aber vermeidbar. Fehlerhafte Messergebnisse kann aber auch erhalten, wer ein nicht geeignetes Gerät benutzt. So ist zum Beispiel bei Menschen mit Diabetes eine bestimmte Form der Gefäßverkalkung häufig. Sie behindert eine zuverlässige Messung des Blutdrucks am Handgelenk. Sofern sich diese Form der Gefäßverkalkung nicht ausschließen lässt oder narbige Veränderungen in diesem Bereich bestehen, ist ein Gerät, das am Oberarm mit seinen größeren Arterien misst,… Weiter...

 

Trockene Augen infizieren sich leicht. Im Extremfall ist das Sehvermögen gefährdet. Frauen in den Wechseljahren und Bildschirmarbeiter trifft es am häufigsten. Was sind die Ursachen? Was hilft?

Jeder fünfte Patient, der einen Augenarzt aufsucht, klagt über juckende, brennende und extrem lichtempfindliche Augen. Häufigste Gründe: Die Augen haben zu wenig Tränenflüssigkeit oder die Zusammensetzung des Tränenfilms stimmt nicht mehr. Syndrom des trockenen Auges nennt man das Leiden.

Die Beschwerden sind nicht nur lästig. Ohne Behandlung kann die natürliche Widerstandskraft des Auges gegen… Weiter...

 

Ob Gameboy oder Playstation: Computerspiele sind längst Teil des Kinderalltags. Nebenwirkungen: Schmerzen in Fingern, Schultern und Nacken bis hin zu bleibenden Gefäß- und Nervenschäden. Lassen Sie Ihr Kind nicht zu lange vor den Bildschirm!

Ein 15-jähriger Brite hat von seiner Sucht nach Computerspielen dauerhafte Gefäß- und Nervenschädigungen davongetragen. Der Jugendliche, der täglich rund sieben Stunden lang für simulierte Autorennen sein Steuergerät (Joystick) bediente, leidet bei Temperaturschwankungen unter schmerzenden, geschwollenen und verfärbten Händen. Den Medizinern ist dieses Krankheitsbild… Weiter...

 

Hyperaktive Kinder können sich häufig schlecht konzentrieren. Nun soll ein Computerprogramm kleine Zappelphilipps bändigen. Statt Maus und Joystick bewegen kindliche Hirnströme Zeichentrickfiguren auf dem Monitor.

Neurofeedback heißt die computergestützte Methode, bei der jeder lernen kann, Hirnströme bewusst zu verändern. Ursprünglich entwickelt, um Schwerstbehinderten die Kommunikation mit der Außenwelt zu ermöglichen, setzen Kinder- und Jugendärzte der Uni Göttingen die Methode nun ein, um die Konzentrationsfähigkeit hyperaktiver Kinder zu trainieren.

Bei der Sache… Weiter...

 
WERBUNG

News

Kommentare

Mehr...

Neueste Beiträge

Mehr...

Copyright © 2019 wels-neustadt.at. Design by MGL Internet-Marketing